Hoch- und Etagenbetten die mitwachsen!

Euer Kinderbett entwickelt sich mit

Was meinen wir eigentlich mit "Betten, die mitwachsen"? In der Theorie bedeutet das, dass Ihr mit einem unserer Babybetten startet. Nach und nach passt sich das Bett dem Wachstum des Kindes an. Mithilfe kleiner Erweiterungssets wird das Babybett zum Kleinkindbett und das Kleinkindbett zum Hoch- oder Etagenbett. Im Laufe der Zeit wird das Bett also immer wieder an die neuen Bedürfnissen des Kindes angepasst. Somit werden seine Entwicklungen, seine Neugier und seine Fantasie immer wieder aufs Neue angesprochen. Bei der Ausstattung können die Eltern dann gemeinsam mit den Kindern kreativ werden. Von Regalen und Leuchtbalken, die an verschiedenen Orten des Bettes angebracht werden können, über verschiedenste Sport- und Klettergräte, bis hin zu einer Reihe weiterer individueller Optionen kann das Kinderbett perfekt an das Kind und an das Kinderzimmer angepasst werden. Ist das Kind dann irgendwann zu "alt" für sein Piratenbett, kann das alte Bett im Handumdrehen zu einem Jugendbett umgebaut werden. Ein Bett, das die Kinder ihre komplette Kindheit begleitet.

Die Entwicklung eures TAU-Bettes könnte zum Beispiel so aussehen:

Babybett mit Schlaf- und Wickelfläche

  • Schutzgitter
  • Wickelfläche
  • Bullaugenbrett
  • Regal
  • Schubladen
  • Balken zur Anbringung einer Wärmelampe

Anhand unserer Schlaf- und Wickelkombination möchten wir euch zeigen, wie unsere Betten mitwachsen. Mit diesem Bett habt ihr schonmal den Grundbaustein von einem TAU-Bett und könnt es im Laufe der Zeit beliebig verändern und erweitern.

Babybetten

Kleinkindbett

  • Rutsche
  • Stufenleiter
  • Kletterseil
  • Bullaugenbrett
  • Regal
  • Schubladen

Ab einem ungefähren Alter von 2 Jahren kann euer vorheriges Babybett zu einem Kleinkindbett umgebaut werden. Der Grundbaustein wird nun minimal verändert. Die Schlaffläche wird auf 1 Meter gesetzt, es werden eine Stufenleiter, eine Dreiecksleiter und eine kleine Rutsche angebracht und fertig ist euer Kleinkindbett. Ob ihr das Bett durch weiteres Zubehör wie Regale, Leuchtbalken, eine Dreiecksleiter oder ein Kletterseil individualisiert, liegt ganz bei euch.

Kleinkindbetten

Piratenbett

  • Dreiecksleiter
  • Bullaugenbrett
  • Regal

Mit dem Wachstum des Kindes werden auch seine Ansprüche größer und es wird zu alt für sein Kleinkindbett. Aus unserer Erfahrung können wir sagen, dass das Kleinkindbett mit rund 4 Jahren zum Piratenbett oder Hochbett umgebaut werden kann. Die Liegefläche wird jetzt auf 1,30 Meter gesetzt und es wird eine Rundholzleiter angebracht. Auch hier habt ihr natürlich eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten. Folgende Optionen stehen euch zur Verfügung: Eine Rutsche, eine Reckstange, eine Feuerwehrstange, eine Sprossenwand, ein Kletternetz, ein Kran, ein Kletterseil oder eine Dreiecksleiter, eine zweite Schlafebene sowie natürlich Regale und Leuchtbalken.

Hochbetten

Jugendbett

  • Balkenleiter
  • Breitere Matratzen
  • Höhere Liegefläche
  • Regal
  • Bullaugenbrett

Sobald euer Kind zu "alt" ist für Kinder- und Abenteuerbett, kann das kindgerechte Piratenbett zu einem Jugendbett umgebaut werden.
Die Schlafhöhe haben wir hier auf 1,80 Meter gesetzt, die Matratzenbreite auf 1,40 Meter erweitert und wir haben eine Balkenleiter angebaut.

Jugendhochbett

Wir helfen euch gerne dabei, euer Traumbett zu kreieren und es mitwachsen zu lassen.

Unsere Betten-Erweiterungssets sind momentan noch nicht auf unserer Homepage. Ruft uns einfach an (04138/231), oder schreibt uns eine E-Mail und wir beraten euch gerne.

Zur Wunschliste hinzugefügt:
Meine Wunschliste
Zum Warenkorb hinzugefügt
Warenkorb