Zu Inhalt springen

Über uns

Kinderbetten die mitwachsen

Kaum jemand ahnt, dass in dem kleinen Bauerndorf Tellmer in der Lüneburger Heide Kinderbetten hergestellt werden.

Geschichte der TAU

Anfang der 90er schmiss der Informatiker Manfred Bergemann seinen High-Tech-Job hin und gründete die Firma "TAU Gesellschaft für ökologische Systeme mbH".

Bald darauf fand er in Tellmer einen ehemaligen Bauernhof, der geeignet war, Leben und Arbeit an einem Platz zu verbinden. In den Stallgebäuden war Platz genug, um die Träume einer idealen Produktion umzusetzen. Er verband sein Wissen aus der „Computerei“ mit herkömmlichen Baumaterialien wie Abwasserrohren, Einweckgummis, Heizungsrohren u.Ä., um einen Produktionsautomaten zu bauen, der nicht nur leistungsfähig und präzise arbeitet, sondern auch energiesparend.

Damals wie heute passt sich die Arbeit mit natürlichen Werkstoffen wunderbar in das ländliche Leben ein. Darüber hinaus gibt es seit über 10 Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der SOS-Kinderdorfeinrichtung, Hof- Bockum im Nachbarort.

Familie

Die Firma TAU ist und war schon immer ein Familienunternehmen. Der allseits bekannte Spruch "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" könnte für die TAU kaum passender sein. Schon früh brachten sich die drei Söhne Otis, Louis und Matteo in die Produktion mit ein und unterstützten Manni bei diversen öffentlichen Events. Mit ihrem Heranwachsen konnten sie immer wichtigere Aufgaben übernehmen und schon bald durften sie ihr erstes Bett mit aufbauen.

Und nun, ein paar Jahre später, haben sich Matteo und Louis entschieden, die Firma des Vaters zu übernehmen. Gemeinsam mit David, einem guten Freund aus Hamburg-Altona, schmeißen sie den Laden und statten das bewährte Modulsystem ihrer Betten täglich mit neuen Ideen aus.

Für die drei Freunde ist klar: Mit so viel Spaß und Leidenschaft an der Arbeit bauen sich die besten Kinderbetten der Welt, fast von alleine ;)

Die drei TAU-Jungs

Louis (links), David (mitte) und Matteo (rechts) haben ein gemeinsames Ziel: Kinderherzen höher schlagen lassen!

Vision der TAU

Die Firma TAU hat es sich zur Aufgabe gemacht, Betten für ein ganzes Kinderleben zu entwerfen und zu bauen. Das bedeutet vor allem, Betten zu schaffen, die nicht nur den Eltern gefallen, sondern in erster Linie Kinderherzen ansprechen und sich stets ihren Bedürfnissen anpassen. Betten die mitwachsen!

Wir kennen es alle: Man ist schon etwas länger im Urlaub und vermisst so langsam sein Zuhause. Woran denkst du, wenn du an dein Zuhause denkst? Bei uns steht das eigene Bett ganz oben auf der Liste und wir glauben, dass es bei Kindern ähnlich ist. Immerhin verbringen sie einen Großteil ihres Lebens in ihrem Bett. Ob in der Nacht, während des Mittagsschlafs, wenn sie krank sind, oder wenn sie einfach etwas lesen, eine Hörkassette hören oder sie sich ausruhen wollen. Es ist immer das Bett, in dem sie sich dabei befinden.

Uns ist es wichtig, dass ein so wichtiger Pol eines Kinderlebens, dem Kind zu 100% gefällt, und es sich hier pudelwohl fühlt.

Manni

Manfred Bergemann, Gründer der Firma TAU, verbringt seine Zeit am liebsten am Teich. Während er über Ideen für das nächste Bett nachdenkt, gackern im Hintergrund die Hühner. Natur war schon immer ein wichtiger Teil in Mannis Leben, und er hat es geschafft, dies mit seinem Beruf zu vereinen.

Sanne

Ein nicht wegzudenkender Part ist Susanne Lotha. Sannes schwäbisches Herz füllt die Firma Tau mit Vielfalt und Ästhetik. In Sachen Dekoration und Logistik ist sie ein wahrer Profi. Sanne als gelernte Pädagogin und Manni als Naturfreund bilden ein perfektes Team, um Kinderbetten zu entwerfen.